September 2013 archive

Vom Suchen und Finden des perfekten Parfums: Jo Malone Parfum

Im Auftritt zurückgenommen, mit einem fulminanten Inneren: Die Düfte von Jo Malone.

Im Auftritt zurückgenommen, mit einem fulminanten Inneren: Die Düfte von Jo Malone.

Ich bin der Überzeugung, wenn eine Frau einen Duft gefunden hat, der ihr steht und sich unverwechselbar mit dem natürlichen Geruch zu einer individuellen Parfum-Liason vermengt, sollte die Dame in jedem Fall an dem Duft fest halten. Denn oftmals verwendet man Parfums, die so gar nicht zu der Person passen, die nur überdecken, aber keine eigene Note entwickeln. Dabei ist das doch gerade das, das Schöne an dem perfekten Parfum – wenn nahestehende Menschen einem sagen: (mehr …)

Comeback eines Totgeglaubten: Der Vokuhila Trend

Auf den Fashion Weeks dieser Welt werden die Trends gesetzt. Nicht nur auf dem Laufsteg, sondern auch daneben – in den Front Rows. Das prominente Fashion-Volk präsentiert in den Sitzreihen oftmals ausgefallenere Looks, als man sie auf den Runways bewundern kann. So auch Sängerin Rihanna bei der New Yorker Fashion Week. Die stellte stolz ihren aktuellen Haarschnitt zur Schau. Und ich bekam Angstzustände. (mehr …)

Getoasteter Engel

Angel, Liquer de Parfum

Angel, Liquer de Parfum

Thierry Mugler gefällt oder eben nicht. Viel dazwischen gibt es in der Regel nicht. Entweder man feiert seine Kreationen oder man bekommt Kopfschmerzen – und das trifft auf die Düfte gleichermaßen zu, wie auf seine Mode. Doch wer polarisiert, hat oftmals Erfolg. Das gilt vor allem für die Parfumkreationen des exzentrischen Franzosen. Die Düfte Angel und Alien gelten mittlerweile (mehr …)

Men at Work

Für echte Kerle: Rasierschaum und Waschgel von Kiehl's

Rasierschaum und Waschgel der Kultmarke Kiehl’s

Ich habe einen guten Freund, nennen wir ihn Felix. Er ist passionierter Bartträger. Damit liegt er nicht nur voll im Trend, sondern lässt auch noch die Frauenherzen höher schlagen, denn der Bart steht ihm ohne Frage gut und macht ihn zu einem echten Mannsbild. Nicht umsonst nennt man ihn auch heimlich in unserem Freundeskreis (mehr …)

Haut, au Lait, au Lait!

Ich hatte keinen guten Start in die neue Woche. Schlimm genug, dass der Freitag an einem Montag so weit entfernt liegt, dass man fast glaubt, er käme nie. Zudem hatte ich einen schmerzhaften Zahnarzttermin, der mir sogar meinen Feierabend versaute und mich um mein wohlverdientes Glas Weinschorle brachte. Als ich so auf der Pritsche meiner polnischen, unfassbar attraktiven (mehr …)