Oktober 2013 archive

Schaurig schön bei JACKS

Der verrückte Hutmacher oder ein andere Grusel-Grimasse? Die Ladys von JACKS machen es möglich. Credit: JACKS

Der verrückte Hutmacher oder ein andere Grusel-Grimasse? Die Ladys von JACKS machen es möglich. Credit: JACKS

Als ich neulich bei JACKS Beauty Department eine Make-up Lesson erhielt, ließ ich mich von der Visagistin Anna Cheret verschönern. „Schön“ gehts derzeit im Beauty Department weniger zu, stattdessen umso schauriger. Denn die Ladys bei JACKS können auch anders. Ganz anders. (mehr …)

Marilyn Monroe und Chanel – eine Liason

Eine Stilikone wirbt für ein Parfumklassiker.  Credit: Chanel

Eine Stilikone wirbt für ein Parfumklassiker.
Credit: Chanel

„Zum Schlafen trage ich nur ein paar Tropfen Chanel Nº 5“, sagte Marilyn Monroe im Jahre 1954. Diese spontane Bekenntnis, die die Stilikone als Antwort auf eine Interviewfrage gab, war die wohl beste und wirkungsvollste Werbung für das Parfum, das heute ein Klassiker unter den Duftwassern ist. 52 Jahre nach dem Tod der großen Stilikone macht Marilyn Monroe erneut Werbung für Chanel. (mehr …)

Puppenwimpern für eine Beauty-Bloggerin

Hairplus Zero verspricht Wimperndicht in wenigen Wochen.

Hairplus Zero verspricht Wimperndicht in wenigen Wochen.

Schmeißt weg Eure Kunst-Wimpern und Zangen: Hairplus Zero kommt! Was etwas radikal klingen mag, verspricht das Produkt der Marke „Tolure Cosmetics“. Das Serum soll das Wachstum der Wimpern und Augenbrauen ankurbeln, sodass sie länger, dichter, fester und selbstverständlich schöner wirken. Doch was steckt dahinter? (mehr …)

Der Aesop-Store in Berlin

Grüne Kacheln, alte Waschbecken: Der neue Aesop-Store in Berlin Mitte. Credit: Aesop

Grüne Kacheln, alte Waschbecken: Der neue Aesop-Store in Berlin Mitte.
Credit: Aesop

Zwischen grünen Kacheln und Rotwein aus Pappbechern, wurde am Donnerstagabend der erste Aesop Shop Deutschlands in Berlin-Mitte eröffnet. Nachdem ich mit meinem Rad durch den strömenden Regen gefahren bin und meine Strumpfhose schwer wie ein nasser Küchenlappen an mir klebte, freute ich mich auf ein bisschen Fingerfood, nette Gespräche und natürlich auf die feinen Produkte der australischen Marke. Das dachte sich offenbar halb Berlin, denn der kleine Laden in der (mehr …)

Bier in seiner schönsten Form

Das Oktoberfest ist vorbei und der ein oder andere kann in den kommenden Wochen keinen Tropfen Bier mehr zu sich nehmen. Gut so. Denn es gibt eine ganz andere und weit aus gesündere Verwendung des Gerstensafts: Nämlich für die Schönheit. Männer sollten jetzt vielleicht kurz weghören. Doch die Damen, die mit aufwendigen Flechtfrisuren und Hochsteckkunstwerken zum Dirndl ihr Haar strapaziert haben, können sich mit Bier etwas Gutes tun. Quasi: Resteverwertung für die Schönung. (mehr …)

Lippen in Ekstase

Der Rouge Ecstasy. Die Farbe gefällt, die Hülse weniger,

Der Rouge Ecstasy. Die Farbe gefällt, die Hülse weniger,

Ich habe eine zwiegespaltene Beziehung zu meinen Lippen. Eigentlich mag ich sie. Ich finde ihre Form schön. Doch sobald ich lache, rollen sie sich ein und werden zu schmalen, breiten Strichen. Zudem hat meine Unterlippe an den äußeren Rändern kaum noch Kontur. Die Lösung für dieses Problem wäre Lipliner, ich bin allerdings im Umgang mit diesem Kosmetikutensil nicht besonders versiert. Meistens in einer Farbe gekauft, die eine Nuance zu dunkel ist, male ich meine Lippen meistens an Stellen nach, wo sie schon gar nicht mehr existieren. Dann sehe ich mit meiner dunklen Lippenkontur aus, wie eine Mischung aus (mehr …)

Popstar, bleib bei Deinen Strophen

Riri hearts MAC Collection. Credit; MAC Cosmetics

Riri hearts MAC Collection. Credit; MAC Cosmetics

Wenn man prominent ist, wodurch auch immer man das geworden ist, scheint eine Profession nicht zu genügen. Vor allem die berühmten Damen mutieren oftmals zu kreativen Tausendsassa. Dann ist man für das Finanzamt Schauspielerin/Designerin/Parfümeurin/Regisseurin/Fotografin und so weiter….Auch Rihanna bleibt nicht bei ihren Leisten (mehr …)

Schöne Phrasendrescherei bei Emma Watson

Emma Watson: Eine unkonventionelle Schönheit.

Emma Watson: Eine unkonventionelle Schönheit.

Über das Aussehen und den Look von Emma Watson scheiden sich die weiblichen Geister. Ich persönlich finde ihr Gesicht aufregend, in gewisser Weise unkonventionell, in jedem Fall apart. Während ich fasziniert von der Entwicklung der einstigen Hermine Granger bin, ist eine Freundin von mir allerdings ganz anderer Meinung. Emma Watson habe stets diesen einschläfernden Blick, wenn sie auf dem roten Teppich mit der Kamera „spielt“ und könne sich in ihrem Look nicht (mehr …)