Schaurig schön bei JACKS

Der verrückte Hutmacher oder ein andere Grusel-Grimasse? Die Ladys von JACKS machen es möglich. Credit: JACKS

Der verrückte Hutmacher oder ein andere Grusel-Grimasse? Die Ladys von JACKS machen es möglich. Credit: JACKS

Als ich neulich bei JACKS Beauty Department eine Make-up Lesson erhielt, ließ ich mich von der Visagistin Anna Cheret verschönern. „Schön“ gehts derzeit im Beauty Department weniger zu, stattdessen umso schauriger. Denn die Ladys bei JACKS können auch anders. Ganz anders. Das stellen sie gerade zu Halloween unter Beweis. Ziemlich schaurig und in jedem Fall beeindruckend real wirken die Grusel-Grimassen der Jungs auf den Bildern.

Gruselig? Ja bitte! Aber nicht eklig. Credit: JACKS

Gruselig? Ja bitte! Aber nicht eklig. Credit: JACKS

Auch wenn Halloween (urprünglich ein irischer Brauch) hierzulande nicht in dem Ausmaß wie in den USA gefeiert wird, gibt es doch einige Spuk-Enthusiasten, die sich über ihre Verkleidungen für anstehende Spuk-Partys bereits im Sommer den Kopf zerbrechen. Prominentestes Beispiel ist Heidi Klum, die sich mit Make-up und Kostümen jedes Jahr aufs Neue überbietet.

Die „Invisible Woman“ aus dem Jahre 2011, ein Kostüm, das dem ein oder anderen die Innereien umdrehte. Die Mädels von JACKS machen da ihren Job etwas besser. Gruselig? Ja bitte! Aber nicht eklig. Wer zur großen Halloween-Sause noch keine Make-up Idee hat, kann jetzt noch einen Termin bei JACKS vereinbaren. Doch die Plätze sind begrenzt. Daher gilt es, sich mit einem Termin zu spuken – äh, Verzeihung, zu sputen. Ich wünsche: Happy Halloween!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *