Ein Serum soll Wunder bewirken

Viele Kosmetikprodukte versprechen wahre Wunder. Sprays und Roller für straffere Haut, Cremes für weniger Falten, Stifte für vollere Lippen, Lacke für stärkere Nägel und Hairplus Zero für vollere Wimpern. Allerdings: Die meisten Versprechen werden nicht gehalten, und am Ende hat man nur viel Geld für heiße Luft ausgegeben. Je größer die Wirkung des Produktes zu sein vermag, desto kritischer sollte man sein. Dementsprechend war meine Haltung, als ich vor knapp sechs Wochen den Langzeittest mit dem Produkt „Hairplus Zero“ eingegangen bin.

Lange Wimpern: Sexy und niedlich zugleich

Meine Wimpern im ungeschminkten Zustand - vor dem Serum.

Meine Wimpern im ungeschminkten Zustand – vor dem Serum.

Lange Wimpern gehören zu dem klassischen Schönheitsideal der westlichen Welt dazu. Es ist wahrscheinlich die Mischung vom Kindchenschema, wenn man dem anderen Geschlecht mit puppenartigen Wimpern entgegen klimpert, und dem zugleich verführerischen, verruchten Femme-fatale-Augenaufschlag. Nicht umsonst mühen sich einige Damen mit falschen Wimpern ab, die nur die Augenlider verkleben und – wenn sie nicht professionell angebracht wurden – eher lächerlich als verführerisch wirken. Andere Frauen lassen sich bei der Kosmetikerin künstlich die Wimpern verlängern. Das sieht zwar toll aus, ist aber teuer und mit einem Zeitaufwand verbunden. Das Serum Hairplus Zero ist zwar mit einem Preis von rund siebzig Euro ebenfalls nicht günstig, verspricht aber natürliche, volle, lange, dichte Wimpern innerhalb von sechs Wochen.

Begeisterte Freundinnen

Täglich habe ich vor dem Schlafen gehen und nach dem Abschminken das Serum, dass wie ein Eyeliner anmutet, auf meinen Wimpernkranz aufgetragen. Hin und wieder bekam ich eine kleine allergische Reaktion, wachte am nächsten Tag mit etwas geschwollenen Lidern auf. Unangenehm wird es, wenn das Serum in die Augen kommt. Es brennt und sollte schnellstmöglich mit klarem Wasser ausgewaschen werden. Freundinnen von mir erzählten mir zuvor begeistert von dem Produkt. Es wirke tatsächlich, berichteten sie.

Meine Wimpern. Geutscht und dicht.

Meine Wimpern. Geutscht und dicht.

Der etwas unschöne Vergleich trifft allerdings in gewisser Hinsicht zu. Sie hat nicht übertrieben. Bereits nach weniger, als sechs Wochen, wurden Ergebnisse bei mir deutlich sichtbar. Im ungeschminkten Zustand sehen meine Wimpern zwar so fad und farblos aus, wie eh und je. Aber wenn ich sie sorgfältig tusche – WOW!  Ich verwende identisch die selbe Wimperntusche, wie vor sechs Wochen, doch jetzt sehen meine Wimpern länger und vor allem sehr voll aus. Als ich neulich meinem Vater gegenüber saß, fragte er mich unvermittelt: „Das sind aber nicht deine echten Wimpern, oder?“ Und auch Freunde bestätigen mir, dass meine Wimpern ungewöhnlich lang wirken. Insbesondere die Stellen, wo der Wimpernkranz „ausfranst“, also nur noch einige wenige kleine Härchen vorhanden sind, wirken deutlich dichter.  Ich benutze es weiter, für mich gehört der abendliche Lidstrich mittlerweile zu einem gängigen Ritual. Kurzum: Hurra! Ich habe tatsächlich einen mörderischen Augenaufschlag.

Ein ausführlicher, persönlicher und ehrlicher Produkttest zu Hairplus Zero von Tolure Cosmetics.

1 Comment on Ein Serum soll Wunder bewirken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *