Pretty Metal: Der Herbstlook von Yves Saint Laurent

Pretty Metal Yves Saint Laurent

Zugegeben, noch wollen wir nicht an den Herbst denken, nicht an warme Pullis und nicht an Tee, nicht an „mal wieder ein gutes Buch“ lesen und eigentlich auch nicht an die gemütlichen Abende, so schön sie auch sind. Doch dank Yves Saint Laurent wird der Herbst 2015 fast so heiß, wie die derzeitigen hochsommerlichen Temperaturen. Denn mit dem neuen Fall Look „Pretty Metal“ interpretiert die französische Marke den Grunge-Look der 1990er auf geniale und sehr moderne Art und Weise neu. Heiß! Oder viel eher: richtig cool! 🙂

Pretty Metal von Yves Saint Laurent: Cooles NageldesignPretty Metal Yves Saint Laurent

Mattes Schwarz auf den Nägeln, mit silbernen Nieten. Die Lippen glänzen metallisch. Die Augen sind dunkel umrandet, verrucht und ausdrucksstark, der Lidschatten schimmert Burgunderrot. Das ist der Herbstlook 2015 „Pretty Metal“ im Hause Yves Saint Laurent.

Sicherlich ein Highlight unter den Kollektionsstücken sind die rockigen Nagellacke Couture Metal Manicure. Hier hat man die Wahl zwischen einer Palette von goldigen Stickern mit funkelnden 3D-Effekt (Gold Sequins) oder einem mattschwarzen Lack mit silbernen Nieten-Look (Crystal Studs). Das ist durchaus gewagt, aber gewollt! Denn Nägel „sind ein Accessoire“, sagt Creative Director Make-up YSL Beauté Lloyd Simmonds. Und die „müssen keineswegs immer brav mit dem übrigen Outfit harmonieren.“

Gold, Bordeaux, Pflaume und Schoko auf die Augen: Der Herbstlook 2015 von Yves Saint Laurent

Pretty Metal Yves Saint Laurent

Sehr schön ist auch die herrliche, leider limitierte Couture Palette Collector „Metal Clash“ mit vier verschiedenen Farben im Inneren: ein aschfahler Goldton, ein Bordeauxrot, ein dunkles Pflaumenblau und ein Schokobraun. Alle Nuancen schimmern metallisch cool und sind, sofern man die richtige Dosierung denn beherrscht, miteinander kombinierbar. Dabei gefällt mir vor allem das Packaging an der hübsche Couture Palette Collector „Metal Clash“. Das ikonisch YSL-Logo besteht aus silbernen Nieten. Die Traditionsmarke inszeniert sich rockig. Cool!

Mein persönliches Highlight: Couture Kajal von Yves Saint Laurent

Pretty Metal Yves Saint Laurent

Mein persönliches, absolutes Highlight der Serie, ist jedoch der super geniale Couture Kajal – es ist ein 3-in-1-Alleskönner, Kajal, Lidstrich und Eyeshadow in einem, den man je nach Anwendung variieren kann und der sich ganz hervorragend auftragen lässt. Der Couture Kajal spitzt sich von selbst an und, das ist überhaupt das Schönste, schmiert nicht sondern hält und hält und hält. Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein Kajal so begeistern kann. Und auch wenn ich den Begriff etwas scheue, so muss ich doch sagen, dass der Couture Kajal ein „absolutes Must-Have“ ist.
Seht ihr? Der Herbst kann so viel Freude bringen. Und das Beste: Pretty Metal von Yves Saint Laurent ist bereits ab August erhältlich. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *