„La Promeneuse“ von Cire Trudon

Bereits Sonnenkönig Ludwig XIV. liebte die Kerzen von Cire Trudon. Es ist die älteste Wachsmanufaktur der Welt, die vor mehr als 360 Jahren in Paris gegründet wurde und nur wenige Jahre später zum Hoflieferanten avancierte. Noch heute zeugt es von geadelten, sehr erlesenen Geschmack, wenn man eine Kerze von Cire Trudon auf der Anrichte oder dem Nachttischchen stehen hat. Lange Brenndauer, weder Rußentwicklung noch Flackern und vor allem eine reinweiße Farbe – all das beschreibt die Vorzüge einer Kerze aus dem Hause Cire Trudon. Dabei ist die feine Manufaktur trotz langer Geschichte alle andere als eingestaubt: So ist es nicht verwunderlich, dass die internationale Riege der Luxuslabel auf Cire Trudon setzt, allen voran Hermès, Dior, Kenzo und Cartier. Und auch die neue Interior-Duft-Kreation „Promeneuse“ zeigt: Der Name Cire Trudon steht für die gekonnte Verbindung aus Tradition und Innovation.

Die „Promeneuse“ von Cire Trudon: Duftendes Design-Objekt

Cire Trudon Promeneuse

Wer das erste Mal eine „Promeneuse“ zu Gesicht bekommt, wird anfangs nicht viel damit anfangen können: Ein Duft-Objekt wie dieses, das aus antikisiertem, kannelierten Glas und goldfarbenem Messing besteht, sieht man nun nicht alle Tage. Entworfen wurde die „Promeneuse“ von Cire Trudon gemeinsam mit der renommierten französischen Designerin Pauline Deltour. „Promeneuse“ bedeutet so viel wie „die Spaziergängerin, die Wanderin“ und drückt aus, das man mit dieser Interior-Kreation eine olfaktorische Duft-Vielfalt für zu Hause genießen kann. Und zwar aufgrund eines sogenannten Kameos aus parfümiertem, leicht schmelzendem Wachs, das man in eine Keramikschale legt. Ein Teelicht im unteren Teil der „Promeneuse“ lässt das Wachs schmelzen, worauf hin das Kameo seinen feinen Duft versprüht. Ein Porträt ziert das Wachs-Kameo, das so an vergangene Schmuckstücke, die Edelstein-Kameen, erinnert.

Cire Trudon Promeneuse

 

Nach Lust und Laune kann man als Besitzer/in einer „Promeneuse“ in den Genuss der ganzen Duft-Vielfalt von Cire Trudon kommen. Und quasi „ganz nebenbei“ hat man noch ein schickes Design-Objekt für zu Hause.

Weitere Informationen über die Marke Cire Trudon und die „Promeneuse“.

Foto: © Cire Trudon

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *