Countdown vor der Hochzeit: Beauty-Tipps für die Braut

Viele Frauen träumen bereits seit Kindesbeinen an von ihrer Traumhochzeit. Und natürlich soll am „schönsten Tag des Lebens“ alles perfekt sein. Vor allem die Braut selbst! Hier ein paar schnelle Beauty-Tipps für die Braut …

Beauty Tipps Braut

Punkt 1: Die Augenbrauen

Sie rahmen das Gesicht und werden doch oftmals unterschätzt: Die Augenbrauen. Dabei sind überzupfte Augenbrauen ein absoluter Albtraum – vor allem, wenn man im Brautkleid steckt. Also am besten schon sechs Monate vor der Hochzeit Gedanken um die Augenbrauen machen. Sollten diese nicht anständig nachwachsen, hilft ein Wimpern- und Augenbrauen Serum, zum Beispiel von Hairplus Zeroum den Härchen eine neue Dichte zu verleihen. Besonders zart malt ihr Eure Augenbrauen nicht mit einem Stift, sondern speziellen Augenbrauen-Puder nach (zum Beispiel von RITUALS).

Punk: 2: Die Haare!

Ihr findet diese einbetonierten Hochsteckfrisuren von dem Provinz-Friseur um die Ecke auch so furchtbar? Doch was ist eine schöne, einfache Alternative? Die Antwort: Brauthaarschmuck (z.B von ArtWeddings)! Einfach einen eleganten Dutt im Nacken schlingen oder die Haar etwas auftoupieren und locker wegstecken und die Frisur mit hübschen Haarbändern oder Stecknadeln aufwerten.

Punkt 3: Der Braut-Glow

Beauty HochzeitDas berühmte Leuchten, dass jede Braut sich für ihre Hochzeit wünscht, erreicht man zwar durchaus mit einem Highlighter (z.B. von Collistar). Noch besser ist es aber, wenn man ein paar Tage vor der dem großen Tag der Gesichtshaut das berühmte Greenpeel Treatment von Dr. Schrammek gönnt! Auf die Kräutermaske schwören auch einige Stars – und das aus gutem Grund: Das Green Peel Treatment von Dr. Schrammek ist sanft, komplett natürlich und zaubert in Handumdrehen den gewünschten Glow!

Ebenfalls hilfreich: Einige Wochen vor der Hochzeit jeden Tag den Regulatpro Hyaluron Drink von Regulat Beauty trinken – für die Schönheit von Innen!

Punkt 4: Die perfekte Foundation

bareskin bare minerals

Die findet sich gar nicht so leicht! Denn jeder Hauttyp ist nun einmal anders. Also am besten verschiedene Foundations (die auch ihr Versprechen halten und sich nicht bereits nach der kirchlichen Trauung verabschiedet haben) bereits einige Wochen oder Monate vorher ausprobiert haben, damit man weiß, was der Teint verträgt. Absolut empfehlenswert ist aber die Bareskin Linie von BareMinerals.

Punkt 5: Smokey Eyes

Als Braut gilt die Devise: Weniger ist mehr. Arg dunkel geschminkte Augen gehören eher in den Nachtclub und nicht vor den Altar. Wer dennoch gerne dunklen Lidschatten trägt, sollte lieber zu Braun- oder Anthrazit-Tönen greifen. Die wirken sommerlicher als Schwarz!

Punkt 6: Schöne Hände

Sabon Handcreme

Die Hände stehen im Mittelpunkt der Hochzeit. Immerhin wird hier das wichtigste Utensil, der Ring, angesteckt. Absolute Katastrophe bei der Hochzeit: Geschwollene Hände. Daher: Alles, was den Blutdruck erhöht (heißes Duschen, salziges Essen) am Tag der Hochzeit meiden! Geschmeidige Hände kriegt man, na klar, mit Hilfe einer schönen Handcreme: Zum Beispiel von Sabon. (Achtung! Schon Wochen vorher regelmäßig cremen!).

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, der lässt sich einer Handverjüngung unterziehen. Was das im Klartext bedeutet, lest ihr hier

Fotos: PR / https://www.instagram.com/liebezurhochzeit/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *