Jetzt wird’s bunt | Make-Up Trends-2018

Ob knallige Lippen oder bunte Augenlider, Hauptsache es knallt! Ich selbst bin zwar auch Fan von farbenfroher Kosmetik, muss aber sagen, dass ich bei manchen Trends etwas skeptisch bin – schon deshalb, weil ich mir nicht sicher bin, ob manche Farben überhaupt zu meinem Typ passen. Gerade wenn ich online bestelle, greife ich meist doch lieber auf altbekannte Farben zurück, obwohl ich prinzipiell gern Neues ausprobiere.

Make up Trends 2018

© Photo by Jake Peterson on Unsplash

Die breite Auswahl – vor allem online – verführt zusätzlich dazu, sich in Sachen Make-Up mal aus der eigenen Komfortzone zu bewegen. Auch Zalando springt ab diesem Frühjahr auf den Beauty-Zug auf und erweitert sein Sortiment um Kosmetik-, Haar- und Hautpflegeprodukte, Tools, Parfums und Accessoires. Das Coole für mich als Berlinerin ist, dass zeitgleich ein Offline-Store in Berlin eröffnet, der mir das Beauty-Sortiment näher bringt. Hier kann ich mich also an neue Farbtrends und Produkte heranwagen, sie vorher ausprobieren und mir die Meinung von Experten vor Ort einholen – perfekt! Doch welche Make-Up-Trends erwarten uns eigentlich in diesem Jahr?

Lippenstift: Ist das Kunst oder kann das ab?

Da ich knallige Lippenstifte liebe, kommt mir der Neonfarben-Trend genau recht. Nur die Art und Weise des Auftragens lässt mich etwas ratlos zurück. Denn da ich manchmal schon beim Versuch eine Farbe sauber aufzutragen, scheitere, frage ich mich, wie ich jemals die trendy Lippenstiftkunstwerke auf meinen Mund zaubern soll. Den Ombré-Look könnte ich noch hinbekommen: Einfach einen knallroten Lippenstift als Base benutzen, anschließend mit einem Bordeauxrot die äußeren Partien betonen und die Farben miteinander verblenden. Der Look für Lippenkünstler: Den mittleren Teil der Lippen komplett aussparen.

Für alle, denen das zu viel Aufwand ist, kommt der „not perfect-Look“ gerade recht. Böse Zungen behaupten, bei diesem Look hätte jemand unpräzise gearbeitet. Dabei ist es gewollt, dass die Farbe ein wenig über die Lippenlinien verläuft. Dafür zuerst ein wenig farbigen Lippenstift auftupfen und danach großzügig Lippenbalsam auf die Lippen geben. Schöner Nebeneffekt: Der Gloss-Effekt durch den Lipbalm lässt die Lippen optisch voluminöser wirken.

All eyes on me

In dieser Saison gibt es außerdem noch ordentlich was auf die Augen! Doch ob grafische Muster oder bunte Farben, für die Make-Up-Trends braucht ihr definitiv ein geschicktes Händchen. Der klassische Eyeliner-Wing hat ab Frühling erst einmal ausgedient. Stattdessen zieren jetzt grafische, auffällige Linien die Augenlider – gern auch in Weiß oder bunten Farbtönen. Das setzt natürlich ein besonders ruhiges Händchen voraus. Mir fehlt dafür leider das nötige Fingerspitzengefühl. Aber glücklicherweise gibt es noch einen weiteren Make-Up-Trend für die Augen, der leichter umzusetzen ist: knallige Farben auf den Augenlidern. Ob Gelb, Orange oder Rosa – erlaubt ist, was du dich traust.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *