Langhaarfrisuren | Tolle Sommerlooks für heiße Tage (und jeden Haartyp)

Lange Haare gelten als Inbegriff von Weiblichkeit und wer sie hat, weiß, dass sie so manche Blicke auf sich ziehen! Gehörst du zu denjenigen, die ihre langen Haare am liebsten offen tragen? Das ist verständlich, jedoch spätestens im Sommer, wenn es so richtig heiß ist, überlegst du dir sicherlich, wie du dein Haar zusammenhalten kannst, damit es nicht nur schön aussieht, sondern dich auch vor übermäßigem Schwitzen bewahrt.

Ganz gleich ob glatter Pferdeschwanz, lockerer Dutt oder schöne Hochsteckfrisuren mit Locken (für mehr Ideen dazu klick hier), hier findest du ein paar einfache Frisuren, mit denen du deine langen Haare im Sommer in Szene setzen und gleichzeitig einen kühlen Kopf bewahren kannst.

Einfache Sommerfrisur: Dutt aus geflochtenen Zöpfen

Für die ganz heißen Tage sind hochgesteckte Haare einfach am angenehmsten. Da man bei so schönem Wetter keine Lust hat, eine Ewigkeit vor dem Spiegel zu stehen, sollte eine einfache und trotzdem schöne Sommerfrisur her. Dieser Dutt aus geflochtenen Zöpfen ist perfekt:

  • Bürste deine Haare und ziehe einen Mittelscheitel.
  • Entnimm vorne am Pony je eine Haarsträhne links und rechts vom Scheitel und flechte sie jeweils zu einem dünnen Zopf.
  • Lege die Zöpfe nach hinten und binde sie mit einem Haargummi am oberen Hinterkopf zusammen.
  • Binde nun den Rest deiner Haare mit einem Haargummi am mittleren Hinterkopf zusammen und flechte ihn zu einem langen Zopf, oder auch zu mehreren kleineren.
  • Zwirble den Zopf (oder auch die Zöpfe) zu einem Dutt und befestige ihn/sie mit einem Haargummi und Haarklammern. Fertig!

Diese einfache Frisur eignet sich prima für glatte Haare, bei denen der geflochtene Teil klarer definiert ist, aber macht sich ebenso gut als eine der romantischen Hochsteckfrisuren mit Locken. Je nach Anlass kannst du die Frisur natürlich noch mit verschiedenen Haaraccessoires verschönern. Schön sommerlich und bunt sind Ansteckblumen, Schmetterlinge oder sonstige Sommermotive.

Voluminöser Pferdeschwanz mit mehreren Stufen

 Kämme dein Haar und binde es am oberen Hinterkopf zu einem Pferdeschwanz zusammen.

  • Nimm eine breite Strähne oben am Pferdeschwanz (direkt am Haargummi) ab und wickle sie um das Gummi herum, um es zu bedecken. Ziehe das Ende unter das Gummi um es zu befestigen.
  • Jetzt musst du mithilfe eines Kammes die Haare am oberen Ende des Pferdeschwanzes, also ein paar Zentimeter hinter dem Haarknoten, toupieren. So entsteht ein bauschiger Abschnitt mit Volumen.
  • Nun binde das Haar unterhalb der toupierten Partie mit einem Gummi zusammen, wiederholde den vorherigen Schritt und binde alles wieder mit einem Haargummi zusammen.
  • Je nachdem wie lang dein Haar ist, kannst du beliebig lang so vorgehen, bis du unten angekommen bist.

Diese Frisur sieht toll aus und hält deine Haare zusammen, damit du nicht ins Schwitzen kommst. Hast du lockiges Haar, kannst du es vorher mit einem Glätteisen glätten, damit der Pferdeschwanz richtig zur Geltung kommt.

Hoher Dutt für nackenfreie Kühle

Diese Variante des klassischen Dutts ist leger und eignet sich perfekt für einen Tag am Strand, beim Workout im Fitnessstudio oder beim entspannten Stadtbummel. Das Beste daran: Sie ist super schnell und einfach zu machen, egal ob du Naturwellen oder glattes Haar hast:

  • Kämme dein Haar und binde es am oberen Hinterkopf mit einem Haargummi zusammen.
  • Rolle den Haarstrang locker um das Haargummi herum und stecke ihn mit ein paar Haarnadeln fest.
  • Fertig!

Jetzt kannst du dem Dutt noch mit einem schönen Band oder dickem Haargummi (Scrunchie) einen persönlichen Touch verleihen und fertig ist die ultimative Sommerfrisur für lange Haare.